High
rise

„And we build up castles in the sky and in the sand…“ Paul Kalkbrenner

Die „Leuchttürme“ der modernen Großstädte sind im europäischen Raum eher repräsentative Orientierungspunkte und Landmarken als eine Antwort auf die Notwendigkeit der Stadtverdichtung und der effizienten Flächennutzung in immer dichter besiedelten Kulturlandschaften. Im besten Fall ist die Architektur eines Hochhauses immer eine individuelle Lösung, das bedeutet, dass das Gebäude auf den jeweiligen Ort bezogen ist, es nimmt Verbindung zu seiner Umgebung auf, es findet die Balance zwischen seiner solitären Positionierung und gleichzeitig einer maßstabsgerechten Einbindung in die vorhandene Stadtlandschaft. Es betont den öffentlichen Raum, es ist nutzungsgerecht und ökonomisch. Das ideale Hochhaus bietet Komfort, neue Technologien, Licht und Raum, gesunde Arbeitsplätze oder auch flexiblen Wohnraum.
Es ist ökologisch, ästhetisch und effizient. Es ist schön und atmet…